Interflex realisiert Systemlösungen für globale Konzerne

 

Interflex realisiert Systemlösungen für globale Konzerne

Die Interflex Datensysteme GmbH ermöglicht global organisierten Konzernen individuelle Sicherheitskonzepte einschließlich aller Software- und Hardware-Komponenten. Die unter den Vorzeichen der digitalen Transformation entwickelten Lösungen sind besonders effizient und erlauben es den Anwenderbetrieben, zusätzlich die Weichen für neue Prozesse zu stellen. Das Beispiel des Unternehmens Stabilus S.A., einem weltweit führenden Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben, zeigt, wie mittels einer modernen Zutrittskontrolle einschließlich Zeiterfassung aus vorhandenen Daten Mehrwert generiert werden kann.

„Dank der Skalierbarkeit der Interflex-Lösungen profitieren gerade große Konzerne von Investitionssicherheit. Denn natürlich ist es in einem international ausgerichteten Unternehmen von Zeit zu Zeit erforderlich, Erweiterungen oder Änderungen für sicherheitssensible Zonen einzurichten. Das ist mit unseren Systemen und aus der Hand unserer Spezialisten in aller Regel schnell und kosteneffizient erledigt“, erklärt Interflex-Geschäftsführer Bernhard Sommer.

 

Auswertungen mit strategischem Potenzial
Interflex-Systeme mit Zeiterfassung reduzieren administrative Tätigkeiten in der Personalabteilung, sodass Personalverantwortliche ihre Zeit für andere Aufgaben, etwa das Recruiting, einsetzen können. Dank digitaler Auswertungsmöglichkeiten können Konzerne die über die Zeiterfassung ermittelten Daten gleichzeitig im Sinne einer dynamischen Unternehmensentwicklung nutzen: Verschiedene Auswertungsmodi in den Workforce Management Funktionen der Software machen es möglich, die erfassten Daten zusätzlich für die strategische Planung einzusetzen, etwa um den Personalbedarf für die Zukunft zu berechnen oder den personellen Zeitaufwand für neue Prozesse, Angebotsformen oder Geschäftsmodelle zu kalkulieren. Zudem erhöht das System die Abrechnungssicherheit für alle Vertragsmodelle – von Vollzeitarbeitnehmern über Teilzeitkräfte bis hin zu geringfügig Beschäftigten.

 

Stabilus: Globale Organisation in neun Ländern
Der Anwenderbetrieb Stabilus S.A. mit Stammwerk in Koblenz verfügt über ein globales Produktionsnetzwerk in neun Ländern mit konzernweit rund 6.000 Mitarbeitern. Mithilfe seiner neuen Interflex-Lösung steuert Stabilus sein Zutritts- und Zeitmanagement nun in einem einheitlichen System. Das neue Interflex-System aus Software und Hardware wurde an das Wachstum der bestehenden globalen Unternehmensstrukturen angepasst. Mit der Zutrittskontrolle wird der global organisierte Konzern seinen umfassenden Sicherheitsanforderungen gerecht. Damit gehören die bisherige Schlüsselvielfalt und die zeitraubende Zutrittsverwaltung der Vergangenheit an.
Das integrierte Zeitmanagement bietet ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit: Die Arbeitszeiten der Mitarbeiter werden automatisch bei Zutritt gebucht und lassen sich dank passender Schnittstelle direkt im internen SAP-System verarbeiten. Ein weiterer Vorteil: Mit dem Zeiterfassungssystem von Interflex können die Mitarbeiter globaler Unternehmen die Daten ihrer Zeiterfassung sowohl an den Terminals als auch an ihren PCs sowie über mobile Apps abrufen. So werden die Buchungen für alle Beschäftigten zu einem einheitlichen, transparenten Prozess.

 

Innovative Potenziale
Verwaltungsprozesse erhalten mittels digitaler Transformation über integrierte Softwaresysteme eine vollkommen neue Bedeutung für die Unternehmensführung. Neue Potenziale entstehen: für die Personalführung, für die Gestaltung interner Prozesse und von Kundenbeziehungen. Werden beispielsweise die Funktionen für die Zutrittskontrolle und die Zeiterfassung auf einem Multifunktionsausweis gespeichert, lassen sich interne Prozesse noch zeitsparender und effizienter organisieren: Denn damit ist es für die Mitarbeiter nicht mehr nötig, eine Vielzahl von unterschiedlichen ID-Karten, PIN-Codes, Passwörtern und Schlüsseln zu verwalten. „Für die strategische Ausrichtung von Unternehmen und Organisationen und für die Positionierung in Zukunftsmärkten entwickelt sich die gezielte Nutzung interner Daten zu einem entscheidenden Erfolgswerkzeug“, unterstreicht Interflex-Geschäftsführer Bernhard Sommer.

 

 

 


Kontakt:
Interflex Datensysteme GmbH

Marketing Communications
interflex.pr@allegion.com




Kontakt

Interflex Datensysteme GmbH
Zettachring 16 | 70567 Stuttgart
+49 711 1322 - 0
email: interflex.info@allegion.com

Interflex Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig zu aktuellen Neuigkeiten aus dem Unternehmen, unseren Produkten und Dienstleistungen. 
Jetzt anmelden!