News

29.06.2018

Erfolg bei TOP 100: Interflex Datensysteme gehört zu den Innovationsführern 2018

Überlingen – Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt auch die Interflex Datensysteme GmbH. Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Der Mentor von TOP 100, der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar ehrt das Unternehmen aus Stuttgart zusammen mit Franke und compamedia am 29. Juni 2018 auf einer Preisverleihung in Ludwigsburg. In einem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit 518 Mitarbeitern besonders durch seine offene Innovationskultur.

file
file

Starre Arbeitszeitmodelle gehören für viele Arbeitnehmer längst der Vergangenheit an. Vielerorts haben sich flexible Gleitzeitmodelle durchgesetzt – in diesen Fällen wird die Arbeitszeit zum Beispiel mithilfe der Zeiterfassungssysteme der Interflex Datensysteme GmbH dokumentiert. Seit seiner Gründung im Jahr 1976 leistet das Unternehmen Pionierarbeit auf dem Gebiet elektronischer Zeitmessverfahren. „Kein Wunder, schließlich gilt der Unternehmensgründer Wilhelm Haller als Erfinder des Gleitzeitmodells“ wie Marketing-Chefin Wencke Sarrach erläutert. Inzwischen ist Interflex Teil der weltweit agierenden Allegion-Unternehmensgruppe und hat sein Produktportfolio maßgeblich erweitert. So entwickelt Interflex auch Hard- und Softwaresysteme für die Bereiche Zutrittskontrolle und Personaleinsatzplanung.

Das Thema Innovationskultur genießt bei Interflex einen hohen Stellenwert – und das an jedem der zwölf deutschen Unternehmensstandorte sowie an Standorten in Belgien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz. „Neugier ist einer unserer Kernwerte“, unterstreicht Geschäftsführer Dr. Jörg Wissdorf. Deshalb schafft das TOP 100-Unternehmen Strukturen, die die insgesamt 518 Beschäftigten zu kreativen Vorstößen ermuntern sollen. Bestes Beispiel hierfür ist ein jährlich stattfindender Wettbewerb, in dem die Mitarbeiter des Unternehmens um die cleversten Ideen zur Verbesserung von Produkten und Prozessen konkurrieren.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

Kontakt:

Interflex Datensysteme GmbH

Marketing Communications
Wencke Sarrach
interflex.pr@allegion.com