News

18.06.2018

Gemeinsam zum Ziel!

Lösung: Zeiterfassung, Zutrittskontrolle (Software und Hardware)

„Mit Interflex als starkem Partner konnten wir vorhandene Ressourcen bündeln und profitieren heute auf allen Ebenen von funktionalen Prozessen.“

Sven Nosse,
Leiter IT / Informationssicherheitsbeauftragter

 

file

Auf der Suche nach Sicherheit

Die ASAP Gruppe legt viel Wert auf Qualität, die auf der Leidenschaft für technologisch anspruchsvolle Produkte basiert. Dabei stehen vor allem in Bezug auf die Mitarbeiter Wertschätzung, Vertrauen und eine offene Kommunikation im Mittelpunkt.

Um diesen Werten gerecht zu werden und die Qualität aller Produkte zu sichern, muss für alle Mitarbeiter der Aufwand bezüglich Zutrittsberechtigungen und Zeiterfassungen so gering wie möglich gehalten werden. Aus diesem Grund erarbeitet Interflex gemeinsam mit ASAP eine passende Lösung

Intensive Beratung formt eine Lösung

Es wird eine Lösung gesucht, die sowohl Zutrittskontrolle als auch die Anbindung an ein Projektzeitenverwaltungsprogramm bietet.

Bei ASAP werden Zutrittskontrolle und Zeiterfassung komplex und aufwändig verwaltet. Vor allem das Zusammenspiel beider Komponenten ist eine Herausforderung. Um Prozesse zu vereinfachen, soll eine effiziente, elektronische Lösung von Interflex eingeführt werden.

Interflex bietet ASAP ein Komplettpaket im Bereich der Sicherheitstechnik (Schranken, Umbau Türen etc.) an. Eine besondere Herausforderung dabei ist es, einen Vorrechner für eine Anbindung an ein Projektzeitenverwaltungsprogramm herzustellen.

Des Weiteren soll die Zutrittskontrolle sowohl im Online- als auch im Offline-Betrieb möglich sein. Volle Flexibilität bei anhaltender Sicherheit

 

Ein Komplettpaket mit vielen Vorteilen

Zunächst wurde eine Zutrittskontrolle mit der Interflex-Software IF-6040 eingeführt. Diese Softwarelösung umfasst nicht nur Zutrittskontrolle und die Vergabe von Zutrittsberechtigungen, sondern dient gleichermaßen als Vorrechner durch eine Anbindung an das Projektzeitenverwaltungsprogramm der ASAP Gruppe.

Die Integration bestehender Komponenten ist ein weiterer Baustein bei der Implementierung eines neuen Zutrittssystems. Interflex bietet seinen Kunden „alles aus einer Hand“ an.
Bei ASAP bedeutet dies auch die Umsetzung mechanischer Arbeiten und die Zusammenarbeit mit Partnerfirmen.

Die Schrankenanlagen werden in erfolgreicher Zusammenarbeit mit der Firma Perimeter betrieben.
Auch der Umbau der Türen für die mechanischen Schließanlagen mit der Firma TEGAS verläuft reibungslos.

Gemeinsam mit seinen Partnern schafft es Interflex, federführend die neue Systemlösung mit minimalen Aufwand für ASAP einzuführen.

Downloads

Kontakt:

Interflex Datensysteme GmbH

Marketing Communications

Veronika Schottmüller

interflex.pr@allegion.com