Stuttgarter Unternehmen „löst Feinstaubalarm aus“

file

Stuttgart ist baden-württembergische Landeshauptstadt. Sie ist Autohauptstadt und – sie ist Feinstaubhauptstadt. Denn: nirgendwo sonst in Deutschland ist die Belastung mit Feinstaub so stark wie hier im Ländle. Bereits dreimal wurde allein in diesem Jahr in Stuttgart der Feinstaubalarm ausgelöst. Autofahrer werden dabei aufgerufen, freiwillig auf Fahrten in den Stuttgarter Talkessel zu verzichten, um die Luftverschmutzung zu reduzieren.

Doch beim bundesweit ersten Feinstaubalarm im Januar 2016 hatte es nach Zählungen nur knapp fünf Prozent weniger Autofahrer gegeben –zu wenig, um die Luftverschmutzung nachhaltig zu reduzieren.

Stuttgart, 22.04.2016 - „Die Luft in Stuttgart geht alle an“. Das dachten sich auch die Mitarbeiter des Stuttgarter Unternehmens Interflex und wollen mit ihrer einzigartigen Aktion ein Zeichen setzen. „Unser Unternehmen ist daran interessiert Gutes für die Umwelt zu tun. Wir versuchen zum Beispiel weitestgehend auf Papier zu verzichten und drucken nur das Notwendigste aus“, so Wencke Sarrach, Marketingleiterin bei Interflex.

Umweltfreundlichkeit ist ein großes Thema bei dem Stuttgarter Lösungsanbieter für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung. „Für uns ist es selbstverständlich, auch in diesem Jahr wieder am Earth Day teilzunehmen.“ Bei diesem weltweiten Umweltaktionstag, der jedes Jahr am 22. April stattfindet, wird auf das Thema Umweltschutz aufmerksam gemacht und das Bewusstsein für die wachsenden Probleme der Luft-, Wasser- und Bodenverschmutzung geschärft. Die Mitarbeiter von Interflex verzichten daher der Umwelt zuliebe an diesem Tag ganz auf Auto, Bahn & Co und arbeiten stattdessen von zu Hause aus. Möglich machen das flexible Arbeitszeitmodelle und eine IT-Infrastruktur, mit der die Mitarbeiter jederzeit und überall auf Unternehmensdaten zugreifen können. 

„Eine solche Aktion setzt natürlich immer ein hohes Maß an Vertrauen in die Mitarbeiter voraus.“ Der Geschäftsführer von Interflex Dr. Jörg Wissdorf ist sich sicher, dass er auf das Engagement seiner Mitarbeiter bauen kann. „Ob im Büro oder im Homeoffice – motivierte Mitarbeiter arbeiten von überall mit vollem Einsatz.“ Das Unternehmen wurde vor 40 Jahren in Stuttgart gegründet und ist seither mit der Schwaben-Metropole eng verbunden. „Mit dieser Aktion wollen wir ein Zeichen setzen und hoffen auf viele Nachahmer, die sich wie wir nur das Beste für ihre Stadt wünschen“, so Wencke Sarrach.


Kontakt:
Wencke Sarrach
Marketing & Communications Manager
Interflex Datensysteme GmbH
Allegion

Zettachring 16
70567 Stuttgart
Tel.: 0711 1322 1440711 1322 144
Email: Wencke.Sarrach@allegion.com