Zahlreiche Expertengespräche auf der Sicherheit 2015 – ein Rückblick

Sicherheit Zürich 2015 - Fire - Safety - Security

Baden-Dättwil, 16.11.2015 – Alle zwei Jahre trifft sich die Schweizer Sicherheitsbranche auf der Messe Sicherheit in Zürich. Interflex zeigte dieses Jahr Zutrittslösungen, die auf die speziellen Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet sind wie z.B. Bereiche mit hohen Sicherheitsanforderungen.

Durch den gescannten Personalausweis (ID) kann die Identität kontrolliert, die Echtheit des Ausweises überprüft und die Informationen in die Besucherverwaltung importiert werden. Die Erstellung eines Besucherprofils und der Ausweisdruck werden dadurch zum „Kinderspiel“.

Mit einem Sicherheitsleitstand, dem sogenannten Security Control Center, lassen sich alle Sicherheitskomponenten bündeln, bedienen, steuern und überwachen. Diverse Sub-Systeme, wie Videokameras, Einbruch- und Brandmeldeanlagen sowie die Gebäudeleittechnik können darin integriert werden. Gemeinsam mit dem Partner Advancis zeigte Interflex den Standbesuchern, welche Möglichkeiten der Sicherheitsleitstand bietet, um Unternehmen noch sicherer und Prozesse noch transparenter zu machen.

Auf der Sicherheit 2015 in Zürich präsentierten die Experten von Interflex umfassende Lösungen für ein zuverlässiges Zutrittsmanagement. Hans Meier, Sales Manager Interflex Schweiz: „Es freut mich sehr, dass wir mit dieser Messe eine weitere Plattform haben, auf der ein reger Austausch mit Kunden, Partnern und Interessenten zu technologischen Entwicklungen sowie zu aktuellen Herausforderungen und neuen Trends in der Branche möglich ist.“


Kontakt:
Interflex Marketing
interflex.pr@allegion.com