Zeitwirtschaft und Zutrittskontrolle in der Cloud:
höchste Skalierbarkeit, Performance und Verfügbarkeit sichergestellt durch Interflex

 

Eine dynamische Arbeitswelt und Märkte voller Veränderungen sowie hohe Ansprüche an Produkte und Dienstleistungen – verschiedene komplexe Anforderungen wirken täglich auf Ihr Unternehmen ein. Daher sind Lösungen gefragt, die Ihr Unternehmen unterstützen, diesen Herausforderungen in einer Welt der ständigen Bewegung in jedem Fall agil, schnell und kompetent zu begegnen.

Das gilt auch für Ihre Systeme für die digitale Zeitwirtschaft und Zutrittskontrolle. In diesem Fall erfordert die umfängliche und zügige System-Betreuung einen engagierten Einsatz verschiedener Ressorts (IT- und HR-Abteilung oder Corporate Security). Doch besonders stark gefragt sind vor allem die Ressourcen der IT-Abteilung. Dort entstehen häufig personelle Engpässe und ein hoher Administrationsaufwand.

Wie können Sie also Ihre Abteilungen entlasten? Die schlüssige Antwort lautet: Migrieren Sie erfolgreich in die Cloud mit Interflex Managed Services und nutzen Sie die entscheidenden Vorteile dieser Cloud-Lösung.

 

Ressourcen schonen, Produktivität steigern und Freiräume schaffen

Interflex Managed Services haben wir für alle Unternehmen entwickelt, die sich Flexibilität wünschen, Ressourcen schonen, ihre Produktivität und Wertschöpfung steigern sowie Kosten sparen wollen. Mit der cloudbasierten Lösung entlasten Sie verschiedene Abteilungen und überlassen den Interflex-Experten den professionellen Betrieb der Applikation und der Infrastruktur. Profitieren Sie von den vielen Vorzügen der webbasierten Anwendung wie beispielsweise von einer hohen Leistungsfähigkeit, Verfügbarkeit und Datensicherheit – und nutzen Sie die Vorteile für Ihre digitale Zeitwirtschaft und Zutrittskontrolle.

Kurz gesagt: Dank der Cloud-Lösung genießen Sie zahlreiche Freiheiten, legen den Fokus auf das Wesentliche und gewinnen eine Ihrer wichtigsten Ressourcen zurück – Ihre Zeit.

 

 

Interflex Managed Services – alle Vorteile auf einen Blick:
 


Interflex Managed Services ist modular aufgebaut und somit skalierbar im Hinblick auf Service, Anwenderpakete und Funktionen. Ihre Anforderungen werden flexibel umgesetzt, sei es heute, morgen oder in der Zukunft.
 


Die Betreuung der cloudbasierten Lösung übernimmt Interflex. Dadurch erhalten Sie zusätzliche Ressourcen und entlasten beispielsweise Ihre IT- und HR-Abteilung und die Corporate Security. Kurzum: Wir schaffen Freiräume, damit sich Ihre Mitarbeitenden auf Kernaufgaben fokussieren und wertschöpfende Projekte priorisieren können.
 


Dank einer hochverfügbaren Systemarchitektur können Sie die Applikation jederzeit nutzen – damit ist Interflex Managed Services rund um die Uhr für Sie erreichbar. Zudem bietet das System moderne Sicherheitsstandards wie etwa eine zertifikatsbasierte End-to-End-Verschlüsselung und ermöglicht Ihnen dadurch eine sichere Kommunikation.
 


Der Zugriff auf Ihre Anwendung und Ihre Daten ist jederzeit einfach per Internet möglich. Ihre Buchungen und Anfragen werden sofort ohne zeitlichen Verzug verarbeitet. Dafür sorgen ein ständiges System-Monitoring und eine proaktive Systemoptimierung, sodass Ihnen zuverlässig eine leistungsstarke Anwendung zur Verfügung steht.
 


Wir führen regelmäßig Updates und Upgrades durch – Ihre cloudbasierte Lösung ist also zu jedem Zeitpunkt aktuell und geschützt. Sie profitieren dadurch von neuesten Funktionen, umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen und der steten Weiterentwicklung der Usability – für eine intuitiv bedienbare Anwendung, die Ihnen das Arbeiten täglich erleichtert.
 


Wir schnüren das optimale Paket für Sie: Angepasst an Ihre Unternehmensentwicklung, zahlen Sie bedarfsorientiert nur für die Mitarbeitenden, die die Zeitwirtschaft und/oder Zutrittskontrolle aktiv nutzen. Dank der Berechnung pro Person haben Sie zudem eine planbare Kostenübersicht. Das bedeutet für Sie: „Cloud-On-Demand“ in jeder Hinsicht und volle Flexibilität.
 


Kurzfristige Skalierung bei variablen Mitarbeiterzahlen
In Unternehmen können Mitarbeiterzahlen beispielsweise aufgrund von saisonal beschäftigten Personen, Projektmitarbeitenden oder Sabbaticalnehmern stark variieren. Doch dank Pay-per-Use können diese variablen Mitarbeiterzahlen jederzeit flexibel im System angepasst werden. Denn Pay-per-Use ist ein nutzungsorientiertes Modell: Die Dienstleistung wird ausschließlich auf Basis der tatsächlichen Anzahl der Lizenzen berechnet – und nicht auf Basis von Pauschallizenzierungen. Mit Blick auf Ihre Zeitwirtschaft bedeutet das zum Beispiel, dass Sie nur für die Mitarbeitenden bezahlen, die aktiv an der Zeitwirtschaft im jeweiligen Monat teilnehmen.


Flexibilität bei der Personenanzahl in der Projektfrühphase
Bei der Planung und Umsetzung beispielsweise einer Zutrittskontrolle, ist in einer frühen Projektphase die endgültige Anzahl der teilnehmenden Personen oftmals nicht bekannt. Während bei vielen Systemen und Abrechnungsmodellen zeitnah konkrete Personenzahlen gefordert werden, ist Pay-per-Use jederzeit flexibel und berücksichtigt nur die zu einem bestimmten Zeitpunkt erforderliche Personenanzahl. Das garantiert Ihnen volle Flexibilität und gleichzeitig planbare Kosten.


Nutzungsorientierte
Lizenzberechnung
Die Nutzung von Softwareprodukten ist häufig durch unflexible Lizenzmodelle geregelt. Solche Lizenzmodelle führen in Unternehmen zu ungenutzten Lizenzreserven und steigern somit die Kosten. Diese „Überzahlung“ kann jedoch mit Pay-per-Use vermieden werden, da Pay-per-Use auf einer nutzungsorientierten Lizenzberechnung basiert. Somit genießen Sie alle Vorteile eines auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Systems.


Flexibles Teilnehmermanagement
Dank Pay-per-Use können die gewünschten Berechtigungen für Mitarbeitende jederzeit und spontan im System hinzugefügt oder entfernt werden. Dabei kann jedes Anwenderpaket, ob zum Beispiel Zeiterfassung oder Zutrittskontrolle, separat aktualisiert werden.


Bestehende und verfügbare Daten trotz Passiv-Modus
Pausiert ein Mitarbeitender beispielsweise bei der Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung, wird sein Systemstatus auf „passiv“ gesetzt. Personaldaten, Buchungen und Berechtigungen bleiben jedoch bestehen und sind bei einer späteren Aktivierung sofort wieder verfügbar. Dadurch sparen Sie Zeit und Kosten. Zudem hat das stille Bereithalten der Daten für Sie den Vorteil, dass Sie jederzeit der Nachweispflicht gerecht werden.


Minimaler Aufwand für die Lizenzverwaltung
Für die Nutzung einer Applikation wird für gewöhnlich eine bestimmte Anzahl an Lizenzen benötigt. Das Lizenzmanagement im Unternehmen verwaltet diese Nutzungsrechte und muss zudem perspektivisch und rechtzeitig wissen, wann welche Lizenzen benötigt werden, um sie zum vereinbarten Zeitpunkt bereitstellen zu können. Ändert sich der Lizenzbedarf kurzfristig, hat das hohe administrative Aufwendungen zur Folge. Im Unterschied dazu bleibt dieser Aufwand bei Pay-per-Use minimal – Lizenzanpassungen können schnell und vor allem selbstständig im System vorgenommen werden. Für das Lizenzmanagement in Ihrem Unternehmen hat das einen enormen Vorteil: Sie können Lizenzen eigenständig, kurzfristig und bedarfsgerecht anpassen. 

 


Ihre Anforderungen werden schnell und kompetent durch unsere Experten umgesetzt, damit Ihre webbasierte Lösung Ihren Bedürfnissen entspricht und zu Ihnen passt. Die Betreuung der Plattform verantwortet ein festes und erfahrenes Team, das sich ausschließlich um den System-Betrieb kümmert.
 


Durch mehrstufige Sicherheitszonen und eine strikte Trennung unserer Mandanten gewährleisten wir einen DSGVO-konformen Schutz Ihrer Daten. Die Rechenzentren befinden sich in Deutschland, sodass wir und die Betreibergesellschaft nach entsprechender Gesetzesgrundlage handeln.
 


Moderne IT-Infrastruktur, umfangreiche Servicetools und Prozesse zertifiziert nach ISO27001 und orientiert an ITIL: Interflex Managed Services ist konzipiert als vollständige Gesamtlösung nach Best Practices, bewährten Methoden und bietet neueste Technologien. 
 


Bei Interflex Managed Services bilden der Host und die Peripherie ein starkes Team: Beide sind im zentralen Update-Center und im System-Monitoring eingebunden. Somit werden alle im System integrierten Komponenten gleichermaßen und auf einfache Art und Weise aktualisiert. So sind der Host und die Peripherie jederzeit synchron und up-to-date. Sie profitieren von einem homogenen System, in dem alle Weiterentwicklungen parallel erfolgen – heute und in der Zukunft und stets made-by-Interflex.

 

Für wen ist die Lösung geeignet?

 
  • Für alle Unternehmen, die nach Lösungen für eine Zeitwirtschaft und Zutrittskontrolle in der Cloud suchen und dadurch Aufwand und Kosten reduzieren wollen.
  • Für alle Unternehmen, die bereits eine Peripherie-Hardware von Interflex installiert haben und von einem Upgrade in die Cloud profitieren möchten.

 


Weitere Informationen zu Interflex Managed Services finden Sie in der Broschüre sowie im aktuellen Interview mit Interflex-Geschäftsführer Bart Michiels zum Thema "Zutrittssysteme mit Interflex", erschienen im Fachmagazin Industrieanzeiger (Ausgabe 13/14 | 2021).

 

 

 

 

 

 




Kontakt

Interflex Datensysteme GmbH
Epplestraße 225 (Haus 3) | 70567 Stuttgart
+49 711 1322 - 0
E-Mail: interflex.info@allegion.com

Interflex Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig zu aktuellen Neuigkeiten aus dem Unternehmen, unseren Produkten und Dienstleistungen. 
Jetzt anmelden!

Kontakt
Newsletter
Standorte

Sie suchen einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe?

Wir sind mit 17 Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Belgien, den Niederlanden und der Schweiz vertreten.

             

LocationStandorte