News

Newsarchiv

Interflex auf der SicherheitsExpo 2017 in München: Halle 4, Stand C11

Intelligentes Zutrittsmanagement als Schlüssel zum Erfolg

 

Warum machen sich Investitionen in ein modernes System für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung für Unternehmen nachhaltig bezahlbar? Diese sowie weitere Fragen zur Absicherung von Gebäuden wird die Interflex Datensysteme GmbH vom 5. bis 6. Juli auf der SicherheitsExpo 2017 beantworten.

 

Das Hauptmotiv eines Unternehmens für ein Zutrittssystem liegt auf der Hand: den Zugang zu Bereichen sichern und für die Personen zugänglich machen, die aufgrund ihrer Funktion dazu autorisiert sind. Unternehmen, die bereits ein System im Einsatz haben, wissen, dass die Herausforderungen bei der Einhaltung der Sicherheits- und Unternehmensvorgaben weitaus umfangreicher sind, als ursprünglich angenommen. Interflex, seit 1976 erfolgreich am Markt, kennt diese Herausforderungen und setzt heute Zutrittskonzepte für marktführende Unternehmen aus allen Branchen um.

Interflex auf der SicherheitsExpo in München
Interflex auf den deutschen Personalmessen 2017

Stuttgart, 07.03.2017 – Anpassungsfähige Arbeitszeiten, Vertrauensarbeitszeit oder Arbeitszeitkonten sind nach der guten Beziehung zu Kollegen und zur Chefetage der zweitwichtigste Motivationsgrund für deutsche Arbeitnehmer. Fast zwei Drittel der Befragten gaben dies in einer Studie an.  Unternehmen müssen hierauf reagieren und entsprechende Zeiterfassungssysteme für ihre Mitarbeiter bereitstellen. Ansonsten werden Firmen auf dem Arbeitsmarkt künftig nicht länger konkurrenzfähig sein und schlimmstenfalls Know-how durch Abgänge verlieren. Mitarbeiter sind ein Erfolgsfaktor und benötigen deshalb auch ein professionelles Management. Welche Wege es dabei gibt und wie sich diese individuell gestalten lassen, zeigt Interflex auf der Personal 2017 Nord in Hamburg am 25. bis 26. April (Halle A4, Stand D.12) und auf der Personal 2017 Süd in Stuttgart am 09. bis 10. Mai (Halle 1, Stand E. 03).

PNS
Interflex auf der Personal Swiss 2017: Halle 5, Stand C.03

Baden-Dättwil, 16.02.2017 – Geht es darum, am Markt bestehen und mit der Konkurrenz mithalten zu können, sind ein Höchstmass an Flexibilität sowie Innovationskraft gefragt. In diesem Zusammenhang spielen das Know-how der Mitarbeiter sowie deren Arbeitsprozesse und geschäftliche Anwendungen eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Daher empfiehlt es sich, den Erfolgsfaktor Mitarbeiter professionell zu managen. Welche Möglichkeiten es hierbei gibt und wie sich diese individualisieren lassen, präsentiert Interflex am 04. und 05. April auf der Personal Swiss 2017.

file
Interflex lädt zum Kundentag 2017

Herausforderungen der Sicherheitsbranche und neue Maßstäbe in der Zeitwirtschaft

 

Am 22. März 2017 findet im Paul Scherrer Institut (PSI) in Villigen der Interflex Kundentag 2017 statt. Im Rahmen der Veranstaltung können sich die Teilnehmer über zukunftsweisende Technologien sowie Trends und Entwicklungen der Sicherheitsbranche informieren und sich aktiv mit den Experten austauschen. Zudem erwartet Interessierte ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm inklusive zahlreicher Vorträge.

file
Mundschenk - Prozesse sorgen für Entlastung

Lösung: Zeiterfassung, Zeitwirtschaft (Hardware und Software), Employee Self-Service

 

"Unsere Prozesse sind deutlich einfacher, zuverlässiger und schneller geworden. Gleichzeitig konnten wir die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter nachhaltig verbessern.“

Uwe Henkel, Controlling

 

 

file
Chefbüro Jörg Wissdorf - Geschäftsführer der Interflex Datensysteme

Keinen Chefsessel und den „Alten Fritz“ ständig im Nacken: Jörg Wissdorf, 53, Geschäftsführer der Stuttgarter Interflex Datensysteme, hat damit keine Probleme – im Gegenteil.

Interflex: Änderungen beim User Helpdesk
Veränderungen beim Servicedesk

ab 01.01.2017 werden wir Ihre Anfragen schneller und effektiver bearbeiten.

Zukünftig wird der Servicedesk in zwei Schritten vorgehen:

Interflex: Änderungen beim User Helpdesk
Interflex auf der security essen 2016, Halle 3.0, Stand 3D30

Zutritt: Was kommt nach Industrie 4.0?

Stuttgart, 15.06.2016 – Dank Digitalisierung und Internet of Things boomen intelligente Lösungen für Zutrittskontrolle und Gebäudesicherheit: Laut statista ist im Marktsegment für vernetzte Sicherheitstechnik bis 2020 mit einem Umsatzwachstum von über 41 Prozent zu rechnen.[1] Auf der security essen 2016 können sich Interessierte und Branchenvertreter vom 27. bis zum 30. September zu aktuellen sowie künftigen Entwicklungen und Produkten im Sicherheitssektor informieren sowie austauschen. Auch Interflex ist mit einem eigenen Stand vertreten. Der Spezialist für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung lädt zu Diskussionen über die Zukunft von Zutrittskontrollsystemen ein und präsentiert hier sein aktuelles Portfolio.

Interflex auf der security 2016 in Essen
Neu im Portfolio: der vielseitige Türbeschlag IF-171

Sie suchen eine schnelle, unkomplizierte und günstige Lösung zum Öffnen von Türen und möchten dabei auf die Vorteile einer elektronischen Zutrittskontrolle nicht verzichten?

Dann hat Interflex genau das richtige für Sie! Der Türdrücker IF-171 funktioniert mit zahlreichen europäischen Schlossnormen und in allen gängigen Türen wie Holz-, Stahl-, Aluminium- sowie Schmalrahmentüren.

Türbeschlag IF-171
Interflex auf der SicherheitsExpo 2016 in München: Halle 4, Stand C 11

Zentrale Steuerung und Überwachung von Zutrittsrechten mithilfe elektronischer Schließsysteme

Stuttgart, 18.05.2016 – Berichte zu Datenmissbrauch oder Datenverlust durch den Zugriff unbefugter Personen in Unternehmen sind ein fester Bestandteil der aktuellen Berichterstattung geworden. Das Thema IT- und Informationssicherheit ist und bleibt eine allgegenwärtige Herausforderung. Wie können sich Unternehmen dahingehend schützen? Mit welchen Maßnahmen lassen sich Zugänge und dementsprechend sensible Informationen in Unternehmen absichern?

Interflex auf der SicherheitsExpo in München
Stuttgarter Unternehmen „löst Feinstaubalarm aus“

Stuttgart ist baden-württembergische Landeshauptstadt. Sie ist Autohauptstadt und – sie ist Feinstaubhauptstadt. Denn: nirgendwo sonst in Deutschland ist die Belastung mit Feinstaub so stark wie hier im Ländle. Bereits dreimal wurde allein in diesem Jahr in Stuttgart der Feinstaubalarm ausgelöst. Autofahrer werden dabei aufgerufen, freiwillig auf Fahrten in den Stuttgarter Talkessel zu verzichten, um die Luftverschmutzung zu reduzieren.

 

Earthday
Wie batteriebetriebene Schließzylinder Ihre Sicherheit erhöhen

Um Ihren Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden, können Sie aus einer Bandbreite an Sicherungsmöglichkeiten wählen.
Die Auswahl eines geeigneten Zutrittssystems gehört zu den Mindestanforderungen moderner Gebäudesicherheit.
Als zuverlässig und äußerst sicher gelten batteriebetriebene mechatronische Schließsysteme.

Batteriebetriebener Schließzylinder
Freie Fahrt mit der „Kfz-Kennzeichen-Erkennung“

Sie suchen eine sichere Lösung, die Fahrzeuge erkennt und Berechtigten sofort die Einfahrt in das Firmengelände ermöglicht?
Sie möchten Ihren Mitarbeitern lästige Wartezeiten ersparen, wenn diese keinen Ausweis parat haben?
Wir haben die Lösung! Ab sofort benötigen Sie für das Befahren eines Firmenparkplatzes keinen Ausweis mehr.

KFZ Kennzeichen-Erkennung
"Mitarbeiter fordern zu Recht flexible Arbeitszeitmodelle"

Dr. Jörg Wissdorf, Geschäftsführer von Interflex, im Interview mit der Personalzeitschrift „HR Performance“. Im Titel-Interview äußert sich Dr. Wissdorf zu Themen, die Personalverantwortliche heute bewegen.

Themen sind unter anderem der Dauerbrenner Personaleinsatzplanung, die Vorteile ganzheitlicher Lösungsansätze, Einsparungsmöglichkeiten mit Reporting und Trendthemen wie Mobile Solutions. Lesen Sie das ganze Interview und erfahren Sie, warum Kunden heute wie in Zukunft auf Interflex bauen können.

 

Dr.Wissdorf, GM Interflex
Interflex auf den Personalmessen 2016

Der Arbeitsplatz der Zukunft - eine Maßanfertigung?

Stuttgart, 02.03.2016 – Home-Office, bewegliche Arbeitszeiten oder bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie – Mitarbeiter wünschen sich mehr Flexibilität und Gestaltungsspielräume in Bezug auf ihre Arbeitsabläufe. Sie möchten weitestgehend selbst entscheiden können, wann, wo und wie sie arbeiten. Individualität spielt eine große Rolle. Doch welchen Einfluss hat diese Entwicklung auf bestehende Unternehmensprozesse oder betriebsinterne Systeme, etwa zur Zeitwirtschaft oder Zutrittskontrolle?

Perosnal Nord Personal Süd 2016
Besuchen Sie uns auf der Personal Swiss in Zürich!

Wie stellen sich Ihre Mitarbeiter den Arbeitsplatz der Zukunft vor?

Flexible Arbeitsabläufe, Home-Office und eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie lauten einige der Anforderungen. Wir zeigen Ihnen auf der Personal Swiss, wie Sie sich in der modernen Arbeitswelt als attraktiver Arbeitgeber positionieren.

Perosnal Swiss 2016
Interflex auf der Personal Swiss 2016: Halle 5, Stand C.03

Arbeitsplatz der Zukunft geprägt von Flexibilität und Mobilität

Baden-Dättwil, 15.02.2016 – Flexible Arbeitsabläufe, Home-Office oder bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie – die Anforderungen von Mitarbeitern an die moderne Arbeitswelt sind in den letzten Jahren gestiegen. Wie werden Unternehmen diesen gerecht? Welchen Einfluss haben sie auf Systeme zur Zeitwirtschaft oder Zutrittskontrolle?

Perosnal Swiss 2016
Interflex launcht neue App für Zutrittskontrolle

Elektronische Zutrittslösung per App: Einfach und budgetschonend für vielfältige Anwendungsbereiche

Stuttgart, 29.01.2016 – Unternehmen, die ein mechanisches Schließsystem verwenden, müssen viel Zeit und Geld investieren, um ihre Schlüssel zu verwalten. Zudem bieten diese Systeme keine Möglichkeit, Zutrittsrechte zentral zu steuern. Für kleine Unternehmen oder einzelne Abteilungen war die Investition für eine elektronische Zutrittskontrolle bisher zu hoch.

Zutrittskontrolle per App
Interflex auf der CallCenterWorld

Interflex zeigt neue Kapazitätenbörse für Planung von Call-Volumen

Interflex präsentiert auf der CallCenterWorld 2016 neben der bewährten Lösung SP-EXPERT für Personaleinsatzplanung die neue Kapazitätenbörse speziell für Contact-Center und ähnliche Dienstleister.

Interflex CallCenterWorld 2016
Interflex Messekalender 2016 - Besuchen Sie uns auf diesen Messen

Besuchen Sie Interflex auf folgenden Messen im Jahr 2016: CallCenter World in Berlin - Personal Swiss in Zürich - Personal Süd in Stuttgart - Personal Nord in Hamburg -  security essen - Sicherheitsexpo 2016 in München -  Personal Austria in Wien

Interflex Messekalender 2016
Mobile Zeiterfassung über WLAN schafft flexible Einsatzmöglichkeiten

Kunden können eVAYO-Terminals von Interflex dank Wireless-Erweiterung variabler nutzen

Zeiterfassung und Zutrittskontrolle per WLAN
Zahlreiche Expertengespräche auf der Sicherheit 2015 – ein Rückblick

Baden-Dättwil, 16.11.2015 – Alle zwei Jahre trifft sich die Schweizer Sicherheitsbranche auf der Messe Sicherheit in Zürich. Interflex zeigte dieses Jahr Zutrittslösungen, die auf die speziellen Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet sind wie z.B. Bereiche mit hohen Sicherheitsanforderungen.

Sicherheit Zürich 2015 - Fire - Safety - Security
Rückblick auf die Personal Austria

Stuttgart, 11.11.2015 - Am 3. und 4. November präsentierte Interflex auf der Personal Austria sein umfangreiches Lösungsportfolio für innovatives und flexibles Workforce Management.

Rückblick auf die Personal Austria
Customer Experience – der Kunde macht die Innovation

5 Fragen an …Olaf Kruse, Sales- und Customer-Care-Leiter bei Interflex

Was sind die Anforderungen unserer Kunden, welche Trends gibt es im Markt, setzt Interflex auf diese Trends? Mit Blick auf das Business von morgen liefert Olaf Kruse Antworten zum Marktgeschehen und zur Rolle von Interflex.

Olaf Kruse - Prokurist, Vertriebs- und Customer-Care-Leiter bei der Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG
Interflex auf der Sicherheit 2015: Halle 5/Stand 144

Moderne Zutrittskontrolle und Gebäudesicherheit für optimalen Unternehmensschutz

Baden-Dättwil, 13.10.2015 – Auf der Sicherheit 2015 in Zürich, dem wichtigsten Treffpunkt der Schweizer Sicherheitsbranche, präsentiert Interflex die neuesten Funktionen seiner Sicherheitslösungen. Gezeigt wird neben den aktuellen Technologien zur Zutrittskontrolle auch eine Bandbreite an Sicherheitsanwendungen, die in die flexiblen Lösungen von Interflex integriert werden können.

Interflex auf der Sicherheit Zürich 2015
Interflex auf der Personal Austria 2015: Halle C/Stand-Nr. D.11

Moderne Arbeitswelten einfach und effektiv managen

Stuttgart, 23.09.2015 – Von überall Geschäftsprozesse steuern und Daten wie etwa Arbeitszeiten überwachen und verwalten, das wünschen sich moderne Unternehmen für ihre Führungskräfte und Mitarbeiter. Wie Betriebe im Zeitalter von Smartphones und mobilen Arbeitsplätzen die Herausforderungen hinsichtlich ihrer Workforce-Management-Lösungen meistern können, erklären die Fachansprechpartner der Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG auf der Personal Austria 2015 in Wien.

Interflex auf der Personal Austria 2015
Allegion erwirbt SimonsVoss Technologies

Allegion, ein global agierender Anbieter von Sicherheitslösungen, hat die Kaufverhandlungen mit HGCapital erfolgreich abgeschlossen. SimonsVoss Technologies gehört seit September 2015 offiziell zum Allegion Konzern.

Allegion erwirbt SimonsVoss Technologies
Interflex auf der it-sa 2015: Halle 12.0/Stand 12.0-640

Mit passender Hard- und Software den Zutritt zu IT-Bereichen sicher steuern

Interflex auf der it-sa 2015 in Nürnberg
Allegion-Vorstand zu Besuch bei Interflex

„Thank you for your excellent service!“ - mit diesen Worten von Dave Petratis (Vorstandsvorsitzender von Allegion) an die Mitarbeiter von Interflex endete der erfolgreiche Besuch des amerikanischen und des europäischen Vorstands bei Interflex in Deutschland Mitte Juli.

Logo Allegion PLC
Interflex auf der Zukunft Personal 2015 / 15.-17. September

wir freuen uns, Sie am 15. und 17. September auf der Zukunft Personal 2015 in Köln zu begrüßen!
Nutzen Sie das Treffen der Fachleute aus den Personalbereichen und entdecken Sie die besten Lösungen, um aktuelle Fragen zum Personalmanagement für Ihr Unternehmen zu lösen.

news_zukunft_personal
Erstes Interflex Key Account/ VAR Partner Forum bei E.ON in Düsseldorf

Am 7. und 8. Juli 2015 begrüßte Interflex zum ersten Mal Key Accounts und VAR-Partner zu einem gemeinsamen Forum beim Interflex-Großkunden E.ON in Düsseldorf.

interflex_key_account_forum
Interflex auf der SicherheitsExpo in München

Interflex am 01. und 02. Juli auf der SicherheitsExpo 2015, Halle 4 Stand C11

Nutzen Sie das Treffen der Fachleute aus der Sicherheitsbranche und entdecken Sie unsere maßgeschneiderten Hard- und Softwarelösungen für moderne Sicherheitskonzepte. Mit einem intelligenten Sicherheitssystem optimieren Sie Ihre Geschäftsabläufe. Zugleich können Sie auf kommende Entwicklungen und sicherheitsrelevante Veränderungsprozesse im Unternehmen denkbar einfach reagieren.

sicherheitsexpo
Elektronische Personaleinsatzplanung vs Planung auf Papier

Zahlreiche Unternehmen passten in den letzten Jahren ihre Maßnahmen in den operativen Bereichen an, um die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Mithilfe einer optimierten Personaleinsatzplanung werden Mitarbeiter genau dann eingesetzt, wenn sie gebraucht werden. So lassen sich teure Leerlaufzeiten vermeiden und Überstunden reduzieren.

IF-800
Flexible Personalplanung mithilfe von Multischichten

Schichtarbeit kennen wir bspw. aus der Fertigungsindustrie. Die Abläufe sind in der Regel immer dieselben – Mitarbeiter werden für bestimmte Aufgabenbereiche unterschiedlichen Schichten zugeteilt. Ein Wechsel zu anderen Aufgaben sieht die klassische Schichtarbeit meistens nicht vor. Eine bessere Lösung bietet das Instrument Multischicht: je nach Bedarf teilen Unternehmen ihre Mitarbeiter verschiedenen Bereichen zu. Angestellte profitieren damit von einem abwechslungsreichen Aufgabenspektrum.

IF-5735
Interflex auf der Personal Nord in Hamburg

Moderne Arbeitswelten: vernetzt, mobil, flexibel

Hamburg, 14.04.2015 – Zunehmend stellen aktuelle Trends und Entwicklungen Unternehmen vor immer größere Herausforderungen. Wie Betriebe diese mithilfe innovativer IT-Systeme und angepasster Arbeitsabläufe bewältigen können, erklärt Interflex auf den Personalmessen 2015.

Biometrisches-System-mit-Handvenenerkennung_1
Interflex auf der PERSONAL2015 Süd

Moderne Arbeitswelten: vernetzt, mobil, flexibel


Stuttgart, 14.04.2015 – Zunehmend stellen aktuelle Trends und Entwicklungen Unternehmen vor immer größere Herausforderungen. Wie Betriebe diese mithilfe innovativer IT-Systeme und angepasster Arbeitsabläufe bewältigen können, erklärt Interflex auf den Personalmessen 2015.

venenscanner
Interflex auf der Personal Swiss 2015: Halle 5, Stand C.03

Maßgeschneiderte Lösungen für optimale Zeitwirtschaft

Baden-Dättwil, 14.04.2015 – Auf der Personal Swiss 2015 präsentiert Interflex die neuen Features seiner Lösungen für den Bereich Workforce Management. Im Rahmen des Messeauftritts widmen sich die Fachexperten u.a. folgenden Themenstellungen:

·         Mit welchen Technologien können Unternehmen ihre Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit noch mehr unterstützen?
·         Wie können Betriebe ihre Arbeitsabläufe in der Zeitwirtschaft optimieren?

3D-Fingerabdruck-Terminal_300
Workforce Wiki informiert auf einen Klick

Entscheider und Anwender im Personalwesen müssen sich regelmäßig durch einen unübersichtlichen Dschungel an Informationen schlagen. Es wird für sie immer schwieriger und zeitaufwendiger, relevante Themen im Blick zu behalten. Workforce Wiki soll dabei helfen, wichtige Beiträge schnell und kompakt zur richtigen Zeit für die richtige Person bereitzustellen.  

Infografik_Workforce_Management_in_der_Cloud
if800_evayo
Start von Allegion nach der Ausgliederung aus Ingersoll Rand als Aktiengesellschaft

Globales und im S&P 500®Index geführtes Unternehmen der Sicherheitsbranche nun an der New York Stock Exchange gelistet

service-image