News

06.03.2017

Interflex auf den deutschen Personalmessen 2017

Stuttgart, 07.03.2017 – Anpassungsfähige Arbeitszeiten, Vertrauensarbeitszeit oder Arbeitszeitkonten sind nach der guten Beziehung zu Kollegen und zur Chefetage der zweitwichtigste Motivationsgrund für deutsche Arbeitnehmer. Fast zwei Drittel der Befragten gaben dies in einer Studie an.  Unternehmen müssen hierauf reagieren und entsprechende Zeiterfassungssysteme für ihre Mitarbeiter bereitstellen. Ansonsten werden Firmen auf dem Arbeitsmarkt künftig nicht länger konkurrenzfähig sein und schlimmstenfalls Know-how durch Abgänge verlieren. Mitarbeiter sind ein Erfolgsfaktor und benötigen deshalb auch ein professionelles Management. Welche Wege es dabei gibt und wie sich diese individuell gestalten lassen, zeigt Interflex auf der Personal 2017 Nord in Hamburg am 25. bis 26. April (Halle A4, Stand D.12) und auf der Personal 2017 Süd in Stuttgart am 09. bis 10. Mai (Halle 1, Stand E. 03).

Die Wahrnehmung des Arbeitsplatzes hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Immer mehr Verhaltensweisen und Tools aus dem Privatleben halten Einzug in den geschäftlichen Alltag. Dies kann sich in einem geänderten Informationsverhalten zeigen, bei dem Wissen sowie Daten jederzeit, überall und sofort abrufbar sein müssen. Aber auch eine vereinfachte Darstellung und Organisation täglich anfallender Aufgaben ist gefragt – alles reibungslos. Am besten lassen sich diese mithilfe von Apps und mobilen Endgeräten steuern. Schön und gut, doch benötigt es für die Umsetzung solcher Arbeitsszenarien innovative, smarte und durchgehende Systeme für Zeitwirtschaft und Zutrittskontrolle. Denn auch das Unternehmen profitiert von solchen Lösungen, wenn beispielsweise ein Vertriebsmitarbeiter häufig bei Kunden vor Ort eingesetzt wird. Per Smartphone oder Tablet kann er stets auf relevante,
geschäftskritische Daten zugreifen und diese anpassen.
Zurück im Unternehmen werden die Informationen dann
automatisch synchronisiert.

Flexible Software für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz bei gleichzeitiger Kostenkontrolle

Die neue Software von Interflex, Experte für Workforce Management und Security Solutions, bietet sich für genau solche modernen Arbeitsszenarien an, um Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt für neue und bereits angestellte Fachkräfte attraktiver zu machen. Mit der innovativen Lösung für eine moderne Zeitwirtschaft lässt sich die Arbeitszeit effizienter nutzen. Zudem verringern sich administrative Tätigkeiten erheblich. Die intuitive Benutzeroberfläche im Responsive Design ermöglicht den Einsatz auf sämtlichen Endgeräten, wie etwa Smartphone, Tablet, Laptop etc. Über ein Icon wird die Software wie eine Applikation gesteuert. Quartalsberichte, Analysen, Urlaubspläne, aber auch Workflows für Genehmigungsverfahren oder Abteilungskalender lassen sich über den Browser in Echtzeit aufrufen, einsehen und konfigurieren – je nach Berechtigung.

Mobiles Buchen und individuelle Anpassungsmöglichkeiten

Mitarbeiter können ihre Arbeitszeiten bequem unterwegs, also im Offline-Modus buchen. Die Synchronisation der erfassten Daten erfolgt automatisch, wenn die Lösung wieder online ist. Auch Korrekturen lassen sich einfach von den Angestellten selbst via Employee Self Service durchführen. Ein anwenderfreundliches Dashboard erlaubt spezifische Einstellungs- und Darstellungsmöglichkeiten. Dabei werden zum Beispiel nur die für den jeweiligen Mitarbeiter relevanten Informationen angezeigt und in Echtzeit aktualisiert.

Im Rahmen der Personalmessen in Hamburg sowie Stuttgart freuen sich die Experten von Interflex gemeinsam mit ihrem langjährigen Partner, der Workflow EDV GmbH, sich auch in diesem Jahr mit ihren Kunden sowie Partnern und neuen Interessenten auf den Personalmessen auszutauschen.

„Sichern Sie sich hier ihr kostenloses Eintrittsticket für die Personalmessen in Stuttgart und Hamburg und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin auf unserem Messestand.

Wir freuen uns auf Sie!“