Bedarfsprognose: zunehmend sicher in die Zukunft blicken

Eine detailgenaue Bedarfsermittlung ermöglicht die exakte Steuerung und Planung Ihres Personals. Sie stellen optimale Personalkosten sicher, erhöhen die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter und stabilisieren Ihre Wettbewerbsfähigkeit.

header_loesungen_forecasting

Workforce Management

Der Personalbedarf steuert den Personaleinsatz

Je genauer Sie Ihren Personalbedarf kennen, desto präziser können Sie auch kurzfristig auf Schwankungen reagieren. Eine verlässliche Personalbedarfsprognose ist jedoch nur möglich, wenn alle unternehmens- und branchenspezifischen Faktoren bekannt sind und ihrer Wertigkeit entsprechend in die Analyse einfließen.

Abhängig von Unternehmen und Branche kann der Personalbedarf in sehr kurzen Intervallen schwanken, zum Beispiel durch die verspätete Ankunft und Abfertigung von Flugzeugen oder eine plötzliche Flut von Anrufen im Call-Center. Diese Schwankungen gilt es mit einer professionellen Einsatzplanung auszugleichen und Kosten jederzeit überschaubar zu halten.

Wie sich das Arbeitsaufkommen bei Ihnen entwickelt, wird aus allen unternehmensrelevanten Bedarfstreibern und Prognosen in Kombination mit historischen Daten ermittelt. Dies können Auftragsvolumen aus einem ERP-System sein, realisierte Umsätze oder Kundenzahlen eines

Supermarktes, getätigte Telefonate eines Call-Centers oder Belegungszahlen im Krankenhaus. Die Berechnung der Bedarfe erfolgt, auch bei kurzfristigen Änderungen, einfach per Knopfdruck.

Personalbedarfsermittlung

Prognosen verfeinern – Kosten weiter optimieren

Bei der Berechnung ist es sinnvoll, den Personalbedarf für einen möglichst kurzen Zeitraum zu ermitteln. Dieser Forecast stellt dann die Basis für die bedarfsorientierte Planung dar. Das prognostizierte Arbeitsvolumen wird kontinuierlich mit dem tatsächlich angefallenen Arbeitsaufkommen und den geleisteten Arbeitsstunden abgeglichen. Hieraus entsteht ein gewisser „Selbstlerneffekt“ des Systems. Die Prognosen werden immer genauer und der Bedarf lässt sich noch präziser berechnen.

Für eine fundierte Berechnung Ihres Personalbedarfs ist die Produktivität oder Leistungskennziffer ein zweiter, ganz entscheidender Faktor. Aus der Kombination von erwarteter Produktivität und tatsächlichen Ist-Leistungen – das geht bis zur Darstellung von Stundenintervallen im Kassenbereich eines Supermarktes – entsteht im Lauf der Zeit ein immer feiner skaliertes System zur Berechnung des Personalbedarfs.

Contact

Kontakt

Interflex Datensysteme GmbH
Zettachring 16
70567 Stuttgart
+49 711 1322 - 0
email: interflex.info@allegion.com

Kontakt
Mail

Interflex Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Interflex informieren wir Sie regelmäßig zu aktuellen Neuigkeiten aus dem Unternehmen, unseren Produkten und Dienstleistungen. Tragen Sie sich jetzt ein!

Zur Anmeldung