IF-800/W02 - IF-800VP

Produktbeschreibung

IF-800 W02 / IF-800 VP Slave Terminals

Die Slave-Terminals der Familie IF-800/W02 / IF-800VP (VP = vandal-proof = vandalensicher) sind speziell für die Bedürfnisse der Zutrittskontrolle und Personenidentifikation konzipiert.

Die Slave-Terminals der Familie IF-800/W02 / IF-800VP (VP = vandal-proof = vandalensicher) sind speziell für die Bedürfnisse der Zutrittskontrolle und Personenidentifikation konzipiert.

Features

Leistungen im Überblick:
•  Zutrittskontrolle
•  Türsteuerung und -überwachung

Schnittstelle:
Die Slave-Terminals können an einem Terminal-Controller oder einem Master-Terminal betrieben werden. Sie lassen sich flexibel in neue oder bestehende Umgebungen einbinden.

Leser:

Die Geräte dienen zur Identifikation über RFID-Lesemittel und zur Türsteuerung. In Verbindung mit einem Controller oder einem Master-Terminal sind die Geräte in der Lage, NetworkOnCard-Rechte für Offline-Terminals auf Ausweise zu schreiben.

Einsatz / Montage:
Die Leseelektronik wird vorzugsweise in ungesicherten Bereichen direkt neben Sperren installiert und mit einem bis zu 100 Meter langen Kabel an den mitgelieferten I/O-Controller angeschlossen. Dadurch kann auch bei Beschädigung des Lesers ein ungewolltes Eindringen, z.B. durch einen Kurzschluss, verhindert werden.

Besonderheiten:
Beide Geräte sind für den Betrieb im Außenbereich konzipiert (IP65).
Das Modell IF-800/W02 besitzt eine vergossene Leseelektronik, sowie ein werkseitig vergossenes 5 m Zuleitungskabel, so dass es auch in rauen Umgebungen einsetzbar ist.
Das wassergeschützte und vandalensichere Aluminium- gehäuse eignet sich besonders für Installationen in nicht einsehbaren Bereichen (z.B. im Freien), da es auch gegen äußere mechanische Beanspruchungen nach EN 50102 IK08 geschützt ist und nur mit Spezialwerkzeugen geöffnet werden kann.

Lieferbar sind die Terminals IF-800/W02 mit Gehäusen in den Farben Anthrazit oder Lichtgrau.
Die Terminals IF-800VP sind in den Farben Silber oder Schwarz erhältlich.

Downloads