IF-810 / IF-811 / IF-812 Zutrittskontrolle

Produktbeschreibung

IF-810 / IF-811 / IF-812 Slave Terminals

Slave-Terminals der Serie IF-810 / IF-811 / IF-812 sind speziell für die Bedürfnisse der Zutrittskontrolle und Personenidentifikation konzipiert.

Terminals der Serie IF-810 / IF-811 / IF-812 sind speziell für die Bedürfnisse der Zutrittskontrolle und Personenidentifikation konzipiert.

Features

Leistungen im Überblick:
•  Zutrittskontrolle
•  Türüberwachung
•  Überwachung von Sensoren (Sperren, Schranken, Türen)

Schnittstelle:
Die Slave-Terminals können an einem Terminal-Controller oder an einem Master-Terminal betrieben werden. Sie lassen sich flexibel in neue oder bestehende Umgebungen einbinden.

Leser:
Die Geräte dienen zur Identifikation über RFID-Lesemittel und zur Türsteuerung. In Verbindung mit einem Controller oder einem Master-Terminal sind sie in der Lage, NetworkOnCard-Rechte für Offline-Terminals auf Identifikationsmittel mit MIFARE Classic- oder LEGIC-Technologie zu schreiben.

Einsatz / Montage:
Die Verwendung schlagfester Werkstoffe ermöglicht den Einsatz im Innen- und Außenbereich.

Besonderheiten:
Für höhere Sicherheitsanforderungen können an den Terminals vom Typ IF-P811 über die Eingabetastatur persönliche Geheimzahlen eingegeben und zusätzlich individuelle Alarm- oder Störfallmeldungen abgesetzt werden.

Beim Modell IF-812 ist es durch das 2 x 20-stelliges beleuchtete OLED-Display möglich, dem Benutzer direktes Feedback zu geben. Dies wird von der Host- Software gesteuert.


Downloads